schlüpfende Küken

Das erste Ei an der Autismus Wohnanlage Unglinghausen

Autismus Wohnanlage Unlinghausen
Der Nistkasten hängt am "gelben Haus" der Autismus Wohnanlage Unglinghausen.

Nach gut 5 Wochen Nestbau im Schneckentempo wegen der miserablen Witterung, wurde heute ganz unscheinbar das erste Ei gelegt! Das Ei konnte durch gutes Verstecken gut vor der Kamera verborgen werden! Den Nistkasten an der Autismus Wohnanlage Unglinghausen habe ich zusammen mit dem Hausmeister/Techniker dort Ende März nach vielen Verzögerungen durch Probleme mit der Technik in Betrieb nehmen können. Das Ei war am Morgen nicht zu sehen da es anscheinend perfekt versteckt wurde 🙂 Am frühen Abend wurde dann aber das Geheimnis des Tages an dem Kasten durch die Meise gelüftet da sie beim Verlassen das Ei nur stümperhaft wieder versteckt hat – gut für uns für den Nachweis 😀

 

Seitdem läuft die Geschichte über eine LTE-Fritzbox und einem unlimitierten, monatlich kündbaren Mobilfunktarif über das O²-Mobilfunknetz. Diese Variante ist eine Notlösung welche sich aber zu bewähren scheint! Es gibt keinerlei Ausfälle und auch wurde mir bisher nicht der Vertrag gekündigt oder die Bandbreite gedrosselt. Im Monat gehen da rechnerisch 985 GB (fast ein Terrabyte!) an Daten durch.

Bis zur Fertigstellung  wurde das Flugloch zugestopft, damit der Kasten nicht vor Fertigstellung bezogen werden kann. War die richtige Entscheidung! Keine 2 Tage nach Fertigstellung und Entfernung der Blockade wurde der Nistkasten bezogen!

 

Nun können wir uns hoffentlich auf eine tolle Saison erfreuen! Darüberhinaus plane ich auch noch eine Spendenaktion für diese Einrichtung wobei es bei der Umsetzung noch etwas hapert. So ist die Laufzeit bei PayPal auf 30 Tage begrenzt – zu kurz! Wie ich schon ein paar Mal erwähnt habe, bin ich selber von Autismus betroffen – während meines Aufenthalts zur Nistkasteninstallation habe ich erstmals selber live gesehen und erlebt, welche Bandbreite Autismus haben kann – ich habe da nur eine sehr milde Form. Ohne autismus-spezialisierte Einrichtungen wie das Wohnheim oder das Therapiezentrum, würden Leute wie mich noch schneller in der Forensik landen…

Bei den Turmfalken brütet auch das Männchen!

Bei den Turmfalken läuft die Brut nun schon ungefähr 4-5 Tage auf 5 Eiern und mittlerweile lässt auch die Ordnung im Kasten ein wenig z wünschen übrig. Überall liegen Federn längst vergangener Festmahle herum 🙂

 

Ein Novum für mich war heute die Tatsache, dass hier anscheinend nicht nur das Weibchen auf den Eiern sitzt und brütet! Zwischendurch gab es immerwieder mal kurze Ausflüge des Weibchens und gelegentlich saß an Turmfalke auf dem Gelege, das andere Flecken und Muster im Federkleid aufweist.

 

Heute konnte ich es perfekt nachweisen, dass Dem so ist! Trotzdem im Netz was davon steht, dass die Weibchen das Brüten übernehmen, konnte ich mich heute auch vom Gegenteil überzeugen 🙂  Mögen Turmfalken-Kenner gerne mal ihren Senf dazu in die Kommentare geben 😀

6 Antworten

  1. Sorry Alex, in der Autismus Wohnanlage wurde das erste Ei bereits am Dienstag gelegt. Sind bereits 5 🥚 drinnen. Aber auch erst gerade eben gesehen 😄die Mama ist verdammt gut im Verstecken🤣

  2. Auch bei uns macht das Männchen Notdienst. Es sitzt nicht sehr lange, vielleicht maximal 5-10 Minuten. Aber das sehr gekonnt und umsichtig. Von Anfang an hat es auch die Eier rumgeschubst. Vermutlich um sie zu drehen, denke ich mal.

  3. Witzig: es sieht so aus, als ob die Falkeneltern mit dem Gelege „durch den Kasten wandern“. Am Anfang war es mal näher am Eingang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog abonnieren

Sie können diesen Blog kostenlos abonnieren um stets bei neuen Beiträge informiert zu werden. Ich hasse Spam übrigens genauso wie Sie, darum sind Ihre Daten bei mir sicher!

Brutsaison nach Jahr

Ältere Blogeinträge

Kohlmeisenküken ohne Mutter
Vögel

Küken ohne Mutter – Alarmstufe Rot!

Es hat wieder mal ein Drama gegeben und am Hulsberg 1 Nistkasten verschwand die Meisenmutter spurlos. Es folgte eine nächtliche Rettungsaktion! Bei den Turmfalken sind heute die ersten 3 von 5 Küken geschlüpft und werden gefüttert!

Komplett lesen »
Gasmaske
Vögel

Alle 8 Küken sind raus & ABC-Alarm!

An der Autismus Wohnanlage Unglinghausen sind heute morgen die anderen 4 Küken ausgeflogen und das Nest ist nun verwaist! Im Radio Siegen Nistkasten haben die Küken wohl ein taubes Ei beschädigt und einen ABC-Alarm ausgelöst. Gasmaske aufziehen! 😀

Komplett lesen »
Küken füttern
Vögel

Ein halber Ausflug mit Anschiss

An der Autismus Wohnanlage gab es heute einen halben Ausflug! 4 von 8 sind draussen. Dazu gab es auch noch eine Rabenattacke sowie kackte ein Küken dem anderen auf den Kopf. Am Hulsberg 1 schlüpften erste Küken und bekamen das Maul gestopft!

Komplett lesen »
Kohlmeisen Tag 18
Vögel

Die Küken haben noch keinen Bock!

An der Autismus Wohnanlage Unglinghausen habe ich eigentlich heute mit einem Ausflug gerechnet. Doch daraus wurde noch nichts, da die totale Bocklosigkeit herrschte 😀 Mit mehr Bock und Elan startete heute auch mein neues Teichbauprojekt!

Komplett lesen »
Küken Autismus Wohnanlage Unglinghausen
Vögel

Gefräßige Küken & legefaules Weibchen

An der Autismus Wohnanlage sind die Küken 15 Tage alt und es läuft alles super! Bei Radio Siegen öffnen die Küken bereits an Tag 9 die Augen und auch bei der Gaga-Blaumeise sind noch alle 8 Küken da! Am Hulsberg 2 haben wir scheinbar eine Fake-Brut!

Komplett lesen »
Kohlmeisenküken
Vögel

Der Ausflug kommt langsam näher

An der Autismus Wohnanlage ist Tag 13 und alle 8 Küken leben noch und sind mittlerweile voll befiederrt! Bisher läuft es wie nach Drehbuch. Nicht aber bei Radio Siegen – auch hier gibt es bereits 2 tote Küken zu beklagen. Es gibt zudem 2 taube Eier.

Komplett lesen »