schlüpfende Küken

Das Liebes(vor)spiel eines Igelpaares im Igelfutterhaus

Vorweg in eigener Sache: Leider war ich gesundheitlich zuletzt nicht in der Lage, Berichte zu schreiben, – oder auch mal die leeren Nistkästen zu säubern! Die letzten Wochen machte mir eine Gräserpollenallergie das Leben schwer, garniert mit schweren Problemen im Privatbereich und das Sahnehäubchen wurde jetzt aufgesetzt und ich lag mit 40 Fieber, extremster Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Kopf & Gliederschmerzen 3-4 Tage komplett flach bis vorgestern. Sogar bis in die Notaufnahme hat es mich am Dienstag getrieben – so hundeelend ging es mir glaube ich noch nie! Und es gab keine klare Diagnose! Jetzt ist der ganze Driss mit Fieber weg aber ich kann nichts essen wegen einer vermutlichen unteren Speiseröhrenentzündung (tut brutal weh paar Sekunden nach dem Schlucken hinterm Brustbein bevors in den Magen geht). Immerhin schon 6 Kg abgenommen fast… Alles nur Driss! Gehört hier eigentlich auch nicht hin aber dient der Begründung, warum ich zuletzt hier alles etwas schleifen lassen habe, bzw. musste… Kommen hoffentlich bessere Zeiten…

 

Bei den Igeln sind die Zeiten definitiv besser und weiter gibt es Paarungsverhalten zu beobachten. Erst war es nur ein Igel im Schlafhaus, dann plötzlich pennten beide Igel darin und vorgestern Abend kam dann ein 3. Igel – ein Männchen und bekam erstmal von unserem Päärchen eine harte Abfuhrt und wurde weggeschubst. Die können sich ja schon ordentlich stoßen/schubsen, dass ich auch sowas wie ne Absturzsicherung an der Mauerkante installieren werde. Damit soll ein Runterstoßen von Igeln in den Abgrund verhindert werden, denn landet ein Igel hinter der Mauer, fällt erst erst 1,80 m in die Tiefe. Die Wahrscheinlichkeit da wieder hoch zu kommen halte ich für recht gering und er könnte mein Areal hier kaum noch irgendwie erreichen. Höhenunterschiede gibts hier überall und feste Korridore über welche sich fortbewegt werden kann.

Die letzten beiden Nächte schnaufte es dann abermals stundenlang durchs Gebüsch und dieses rattige Gesindel verlagerte dann seinen Schwerpunkt immerwieder ins Futterhaus. Na, da haben sie mir aus dem Futterhaus ein Freudenhaus gemacht! Es wurde geschnauft, sich umkriest und zwischendurch dabei noch gefressen! Das schaffen die meisten Menschen nicht: Essen und dabei vögeln! 🙂

 

Das Schnaufen kommt dabei meistens vom Weibchen, das Männchen räkelt sich meist eher und umkreist das Weibchen. Bis so ein „Vorspiel“ dann wirklich in einem produktiven Akt, bei dem „scharf geschossen“ wird endet, vergehen mitunter mehre Nächte! Die Tragezeit beim Igel dauert nach Befruchtung dann etwa 35 Tage und meistens werden dann 2-5 Junge zur Welt gebracht welche anschließend gesäugt werden.

Hoffen wir also auf Nachwuchs! Wäre ja ein Hammer, wenn im Schlafhaus mal Junge zur Welt gebracht würden! Hier stehen 4 Schlafhäuser: Das mit Kamera und 3 einfache welche im Rahmen der Auswilderung angeschafft wurden.

Termin für die Spendenübergabe steht fest!

Am Donnerstag den 13.07.2023 findet um 10:00 Uhr die Spendenübergabe statt! Dabei werde ich bei allen Beteiligten an der Austimus Wohnanlage die Höhe bekanntgeben und auch die Summe überreichen. Da sie ja auf meinem eigenes eingerichteten Konto liegt, erfolgt das per online-Überweisung direkt vor Ort! Die Spendensumme wird voraussichtlich für einen Defibrilator eingesetzt. Diese Geräte sind teuer – die Spendensumme könnte vielleicht aber dennoch reichen! 🙂 Sie können noch immer spenden und so Ihren Beitrag dazu leisten 🙂 Nach der Übergabe werde ich die Spendensumme öffentlich machen und dazu einen Beitrag verfassen! Auch nach dem offiziellen Ende der Spendenaktion können Sie gerne weiterhin für die Autismus Wohnanlage Unglinghausen spenden!

 

PS: Gestern ist bei Gartenarbeiten an der Wohnanlage das Stromkabel gekillt worden und darum ist der Kasten offline 😀 Muss die Tage mal ein Neues besorgen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

8 Responses

  1. Ich hoffe, es geht dir bald wieder richtig gut – ich kann nachvollziehen, wie sch… es ist, wenn man sich nicht wohlfühlt! 😖

  2. Lieber Alex, ich wünsche Dir eine schnellstmögliche Genesung und das es Dir schnell wieder gut geht, sowie das die privaten Probleme gelöst werden können und sich Alles zum Guten wendet.

  3. Lieber Alex, ich schließe mich den anderen an und auch ich wünsche dir von Herzen gute Besserung und ,daß alles wieder gut wird. Dein Blog ist ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben dem ich aufmerksam folge. Deine Offenheit und dein Engagement begeistern mich und verdienen meinen vollsten Respekt. Alles Liebe und Gute von Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog abonnieren

Sie können diesen Blog kostenlos abonnieren um stets bei neuen Beiträge informiert zu werden. Ich hasse Spam übrigens genauso wie Sie, darum sind Ihre Daten bei mir sicher!

Brutsaison nach Jahr

Ältere Blogeinträge

Gaga-Turmfalke
Vögel

Die Turmfalken üben Jagen und Fliegen

Bei den Turmfalken schreitet dieser Tage die Entwicklung rasant voran und es gibt Jagd-Trockenübungen und Flugübungen zu sehen. Ebenfalls auch einige Gaga-Szenen – die haben gewiss ein Handy und gucken heimlich die Gaga-Blaumeisen-Videos. 😀

Komplett lesen »
Turmfalkenfütterung
Vögel

Betreutes Fressen & Igelausraster

Die Turmfalkenküken sind mittlerweile gut 24 Tage alt und werden auch langdam selbstständiger! Sie fressen die Beutetiere teils alleine oder unter Anleitung. Auch ein Blick ins Freie wurde schon gewagt. Im Igelhaus gab es derweil wieder einen Ausraster 🙂

Komplett lesen »
Der igel schnüffelt an der kamera
Vögel

Der Rambo-Igel und Vertikalschiss

Letzte Nacht gab es wieder Besuch von einem Rambo-Igel und trotzdem sich der Stunk aber in Grenzen hielt, gab es etwas unterhaltung! Eine Maus ging stiften und flog regelrecht davon! Bei den Falken gab es einen Vertikalschiss mit Bauchlandung – herrlich 😉

Komplett lesen »
Turmfalke frisst Kohlmeise
Vögel

Turmfalken fressen auch Singvögel!

Heute haben sich die Turmfalken mal eine Kohlmeise „gegönnt“. Neben Mäusen und Eidechsen stehen durchaus auch Singvögel auf dem Speiseplan! Bei meinem Teichbauprojekt kommt übrigens auch etwas Bewegung rein 🙂

Komplett lesen »
Gefahr am Nistkasten: Rabenvogel
Vögel

Erst Gefahr, dann Ausflug der Blaumeisen!

Heute war der große Tag bei den Gaga-Blaumeisen in Lüdenscheid und nach 21 Tagen haben sie heute morgen binnen 6 Minuten alle 8 das Nest verlassen. Die erfolgreichste Brut dieses Jahr! Allerdings gab es vorher eine erstmal erfolglose Attacke eines Rabenvogels!

Komplett lesen »
Radio Siegen Küken
Vögel

57 Tage im Nistkasten bei Radio Siegen

Nun ist das Zeitraffer der Blaumeisen aus dem Radio Siegen Nistkasten fertig und knappe 15 Minuten geht der Film, bestehend aus 12504 Einzelbildern! Die Vertonung gestaltete sich ebenfalls schwierig. Doch das Werk kann sich sehenlassen – finde ich! 🙂

Komplett lesen »