Küken bekommt das Maul gestopft - heute Abbruch der Zweitbrut?

Im Stationskasten sind die Küken bereits 9 Tage alt und alle 5 leben auch auch noch. Hier wird also anscheinend auch gut gefüttert.

Die Buffalos zur Zufütterung kommen leider aber nur zu Bruchteilen bei den Küken an, da die Elstern direkt zuschlagen. Darum wird auch nur gelegentlich mal aufgefüllt.


Aber anscheinend gibt es hier doch Futter und das eine Küken bekam das Maul mal so richtig gestopft – ganz ohne dabei primitiv klingen zu müssen 🙂 Die Raupe war so groß, dass sie sich in des Küken gelben Tricher verkantete und nochmal neu angesetzt werden musste.

Da haben sie schon so ein breites Maul und dann passt es immernoch nicht 😀

In den übrigen Nistkästen scheint es bisher auch gut zu laufen. Auf Grund der Menge an Inhalt kann ich nicht jeden Tag von allen Kästen im Detail berichten.


Info: Heute Abend sollte in Dortmund die Feier stattfinden welche zum Abbruch der Zweitbrut führen dürfte auf Grund der Feierlichkeit direkt am Nistkasten, ohne Abstände. Da habe ich leider auch keinen Einfluss drauf bzw. mein Bestes versucht. Aber auf Grund sich geänderter Umstände wird das Patenschaftsprojekt dort beendet und bei Zeiten werde ich das Patenschaftsprojekt neu vergeben 🙂 Sollte die Meise heute Abend nicht im Nest sitzen, ist das so gut wie als Abbruch zu bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Blog abonnieren

Sie können diesen Blog kostenlos abonnieren um stets bei neuen Beiträge informiert zu werden. Ich hasse Spam übrigens genauso wie Sie, darum sind Ihre Daten bei mir sicher!

Ältere Blogeinträge