Nistkasten Livestream

schlüpfende Küken

Küken bekommt das Maul gestopft - heute Abbruch der Zweitbrut?

Im Stationskasten sind die Küken bereits 9 Tage alt und alle 5 leben auch auch noch. Hier wird also anscheinend auch gut gefüttert.

Die Buffalos zur Zufütterung kommen leider aber nur zu Bruchteilen bei den Küken an, da die Elstern direkt zuschlagen. Darum wird auch nur gelegentlich mal aufgefüllt.


Aber anscheinend gibt es hier doch Futter und das eine Küken bekam das Maul mal so richtig gestopft – ganz ohne dabei primitiv klingen zu müssen 🙂 Die Raupe war so groß, dass sie sich in des Küken gelben Tricher verkantete und nochmal neu angesetzt werden musste.

Da haben sie schon so ein breites Maul und dann passt es immernoch nicht 😀

In den übrigen Nistkästen scheint es bisher auch gut zu laufen. Auf Grund der Menge an Inhalt kann ich nicht jeden Tag von allen Kästen im Detail berichten.


Info: Heute Abend sollte in Dortmund die Feier stattfinden welche zum Abbruch der Zweitbrut führen dürfte auf Grund der Feierlichkeit direkt am Nistkasten, ohne Abstände. Da habe ich leider auch keinen Einfluss drauf bzw. mein Bestes versucht. Aber auf Grund sich geänderter Umstände wird das Patenschaftsprojekt dort beendet und bei Zeiten werde ich das Patenschaftsprojekt neu vergeben 🙂 Sollte die Meise heute Abend nicht im Nest sitzen, ist das so gut wie als Abbruch zu bewerten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog abonnieren

Sie können diesen Blog kostenlos abonnieren um stets bei neuen Beiträge informiert zu werden. Ich hasse Spam übrigens genauso wie Sie, darum sind Ihre Daten bei mir sicher!

Brutsaison nach Jahr

Ältere Blogeinträge

Kohlmeise brütet auf 9 Eiern
Vögel

Turmfalke legt 1. Ei & Brutbeginn

Heute war es endlich soweit und mit nur 1 Tag Verspätung zum letzten Jahr wurde um 13:28 Uhr bei den Turmfalken das erste Ei gelegt! Der Legeprozess war wieder gut sichtbar, jedoch nicht ganz so fotogen wie im Vorjahr. Bei der Kohlmeise im Kasten Arbeit wurde mit dem Brüten auf 9 Eiern begonnen.

Komplett lesen »
Dohlen-Selfie
Vögel

Dohlen Fotoshooting im Turmfalken Nistkasten

Bei den Turmfalken gab es heute wieder unangekündigten Besuch von Dohlen! Dieses mal kam ein Dohlenpaar in den Nistkasten und inspizierte ihn sehr ausgiebig. Die Turmfalken bekamen von der Aktion scheinbar nichts mit. In der Zeit wurde ein Fotoshooting vor der Kamera hingelegt 🙂

Komplett lesen »
7 Kohlmeisen Eier
Vögel

Erstes Ei bei Radio Siegen „on Air“ gelegt!

Das große Eierlegen läuft und heute wurde auch im Nistkasten bei Radio Siegen das erste Ei gelegt, – und das auch noch während der Livesendung am Morgen, als gerade berichtet wurde! Das sorgte für große Freude im Studio und auch bei mir! In 3 weiteren Kästen werden ebenfalls Eier gelegt. Auf der Arbeit bereits 7 Stück!

Komplett lesen »
Blaumeise klaut Nistmaterial
Vögel

Klaumeise im Eichhörnchen Kobel

Im Nistkasten Hulsberg 1 hat die Blaumeise heute begonnen die Nestmulde so richtig auszupolstern. Das ist soweit nichts Besonderes aber an Witzigkeit wird trotzdem nicht gespart, wenn man genauer hinsieht: Fräulein Blaumeise bedient sich einfach am Eichhörnchen Kobel. Man kanns auch einfach haben im Leben 😉

Komplett lesen »
Kohlmeise Drohgebärden
Vögel

Die Kohlmeise verteidigt ihr Nest

Nachdem gestern Abend Blaumeisen ins Kohlmeisennest einziehen wollten und schon Nistmaterial eintrugen, kam heute morgen die Kohlmeise zurück um ihr 2. Ei zu legen. Danach wieder Blaumeisen – bis die Kohlmeise dann im Hause war und dem Spuk mit klaren Ansagen ein Ende setzte!

Komplett lesen »
Blauemeisen
Vögel

Blaumeisen bauen im Kohlmeisennest!

Im Nistkasten am Lüdenscheider Hulsberg (2) hat die Kohlmeise ihr erstes Ei ins Nest gelegt und während ihrer Abwesenheit am Tage zogen am Nachmittag plötzlich Blaumeisen ein! Sie fingen an, das Nest der Kohlmeise aufzustocken! Am Abend kam keine Kohlmeise – ungewöhnlich. Es droht dennoch mächtig Ärger!

Komplett lesen »