Nistkasten Livestream

Zweites Igelfutterhaus in Lüdenscheid gebaut & Maus versteckt komplettes Futter

Nachdem hier bei mir in Siegen sich seit 6 Wochen kein Igel mehr blicken lässt, – wohl wegen des Waschbärenterrors – habe ich nun bei meinem Freund in Lüdenscheid ein zweites Igelfutterhaus errichtet da ich dort vorige Woche bei Antritt der Heimfahrt in der Morgendämmerung einen Igel über den Weg flitzen sah!

Das Igelhaus besteht allerdings aus Pflastersteinen da ich die noch über hatte und dazu eine kostengünstige Bauart darstellt. Die unverschämten Holzpreise bin ich nicht bereit zu zahlen wenn es Alternativen gibt! So kam ein rustikales Igelfutterhaus heraus. Einzig bei der Dachplatte musste ich 25 Euro latzen – für ein 80×110 cm großes Sperrholzbrett!

Die Steine habe ich mit Mörtel befestigt und die Eingänge in der Höhe auf ca 11-12 cm begrenzt damit keine Katzen oder Marder reinkommen. Die Kamera hatte ich auch noch über (UpCam Tornado HD Pro) und habe sie dann in den Vorbau gelegt. Befestigt habe ich sie mit alten Putzlappen welche ich auf Spannung reingequetscht habe da die Kamera keine Halterung mehr hatte. Ein absolut improvisiertes „low budget“-Igelfutterhaus welches dann vor 2 Tagen (28.07.2021) in Betrieb gehen konnte. Nach Vollendung habe ich zudem Futterspuren gelegt um etwaige Igel im Umfeld darauf aufmerksam zu machen.

Die Maus versteckt das komplette Futter

Nachdem die erste Nacht nach Fertigstellung keine Aufnahmen zustande brachte, brachte die folgende Nacht mehr auf die Kamera. Beim frühmorgendlichen Blick in die Kamera sah ich nur einen Laubhaufen. Da wurde ich schon stutzig. Schnell die Aufnahmen gesichtet und dann kann erstmal die Ernüchterung mit etwas Frust als es wieder nur Mäuse-Alarm gab – beim späteren Videoschnitt musste ich trotzdem irgendwie lachen!

Nachdem sie ein Korn gefressen hat, ging es aber auch schon los: Sie legte alles an Laub das ich als Bodenbelag vorgsehen habe auf das Futter! Binnen kurzer Zeit hatte sie die komplette Futterschale unter einem Berg aus Laub vollständig versteckt – keine Stelle war auf der Kamera mehr zu sehen! Nach getaner Arbeit posierte sie nochmal fressend neben ihrem Werk und hat den Tatort dann gegen 5 Uhr verlassen.

Leider aber musste ich ihr Werk aber rückgängig machen da dieses Haus für Igel vorgesehen ist. Dazu habe ich dann das komplette Laub wieder entfernt das ich vorher innen ausgebracht hatte. Nun heißt es hoffen dass sich bald endlich Igel statt Mäuse/Ratten breitmachen…

Eichelhäher
Vögel

Beleidigter Eichelhäher

Beleidigter Eichelhäher wegen leerer Nüsse Am Vogelhaus herrscht ständig reger Flugbetrieb von allen Gattungen an Singvögeln bishin zu den größeren Kalibern von Elster, Ringeltaube oder

Komplett lesen »
Vögel

Neue Schlafmeise mit Ausraster

Neuer Übernachtungsgast mit kleinem Ausraster Im Dortmunder Nistkasten hat sich erstmalig seit Ausflug der Küken im Mai wieder eine Kohlmeise zum Schlafen einquartiert. Sie kam

Komplett lesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.