schlüpfende Küken

Turmfalken Weibchen legt ihr 4. Ei - 4 Eier bei Glatzen-Meise

Die bisher zähe Brutsaison 2023 kommt langsam aus dem Quark, – es gibt viel zu berichten und zu sehen! Nunmehr sind 5 von 6 Nistkästen aktiv und auch in Lüdenscheid bei meinem Freund startet der Nestbau! Das Igelprojekt erwacht auch zu neuem Leben – dazu kommt aber noch ein eigener Bericht.


Das Hauptaugenmerk dürfte bei einigen Zuschauern aber denke dieses Jahr auf dem Highlight des Turmfalkens  liegen! Dort wurde nämlich heute das 4. Ei gelegt und anders als bei Ei Nummer 2 und 3, war heute der Legeprozess abermals schön sichtbar!

Gestern wäre eigentlich der Termin fürs 4. Ei gewesen (alle 2 Tage) doch war es erst heute morgen soweit. Schon um kurz nach 6 war die werte Turmfalkendame wieder im Nistkasten und bearbeitete ihr Gelege aus och 3 Eiern. Wenig später gab es wieder eine starra Haltung über dem Nest mit Pressbewegungen. Und um 6:26 Uhr donnerte sie das 4. Ei ins Nest 🙂 Das Legen war relativ gut zu sehen! Das frisch gelegte Ei glänzte zudem auch stark, während die übrigen Eier matt sind und nicht glänzen. Der Glanz kommt dabei zustande, dass die Oberfläche des Ei nass ist wenn es frisch gelegt wird.


Nach dem Akt wurde sich kurz ausgeruht und wieder zur normalen Tagesform übergegangen. Zwischendurch wird auch schon bereits mal gebrütet.


Ebenfalls das 4. Ei gibt es aber auch bei der Glatzenmeise bei uns an der Firma! Heute morgen kurz nach Ausflug konnte man kurz einen Blick erhaschen, bevor die Meise ihr Gelege anschließend wieder unter Polstermaterial versteckt hat. Dies dient dem Schutz vor Nesträubern da sie die Eier nicht sehen können.


Sowohl bei den Turmfalken als auch bei den Meisen wird erst bei Vollständigkeit des Geleges durchgängig gebrütet. Somit schlüpfen die Küken am Ende zum selben Termin. Die genialen Aufnahmen vom Legen des ersten Ei’s habe ich unten nochmal beigefügt 🙂



Kampf mit 3 Meisen im Nistkasten Lüdenscheid

Im Nistkasten Lüdenscheid flogen heute Mittag gegen 2 Uhr mal wieder die Fetzen! Ein fremdes Männchen flog ein und inspizierte den Nistkasten. Es machte dann auch Lockrufe, doch das „falsche“ Weibchen bekam sie zu hören und unsere „Glatze“ war direkt zur Stelle. Es flogen die Fetzen! Vermutlich das Weibchen des fremden Männchens schaute vom Loch aus zunächsr zu uns mischte dann zweimal kräftig mit – so ging es dann mit 3 Meisen im Kasten rund – sieht man auch nicht alle Tage.


Ich vermute, dass das Männchen zu Beginn mal unserer Glatzen-Dame fremdgeflogen ist und jetzt die Retourkutsche kam? 😀

Aber immerhin konnte die Erbauerin des angefangenen Nests den Kasten weiter für sich benansprucnen und das fremde Meisenpaar in die Flucht schlagen! Danach ging sie auch rasch wieder zur gewohnten Tagesform über 🙂


Zum Verständnis: Die Glatzenmeise in Lüdenscheid ist nicht die Glatze aus dem NK Arbeit bei mir bei Siegen! Luftlinie liegen zwischen beiden Orten gute 45 km!

7 Responses

  1. Was für eine tolle Aufnahme wieder, gratuliere!
    Hast du die Cam dauerhaft auf Aufnahme? Meine nimmt nur bei Bewegung auf, aber oft genug eben auch nicht. So auch beim Legen der Eier. Keine Ahnung warum.
    In unserem Nistkasten ist jetzt mit 6 Eiern vermutlich Full House, und Weibchen Trude brütet fest seit 3 Tagen.

  2. So einen Kampf zu dritt habe ich noch nie gesehen. Die Glatze ist ganz schön tapfer, sich gegen das Pärchen durchzusetzen.Bei der Glatzenmeise mit Eier, ist leider ein Ei gebrochen.

        1. Ich hab da auch was gesehen, es aber für eine optische Täuschung durch perfekte Anordnung von Nistmaterial gehalten. Bei einem Riss in dieser Breite hätte es Sauerei geben müssten und die Meise hätte das Ei zudem dann entfernt. Die Warheit sehen wir denke morgen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog abonnieren

Sie können diesen Blog kostenlos abonnieren um stets bei neuen Beiträge informiert zu werden. Ich hasse Spam übrigens genauso wie Sie, darum sind Ihre Daten bei mir sicher!

Brutsaison nach Jahr

Ältere Blogeinträge

blank
Offtopic

Mal wieder schöne Gewitter abgelichtet!

Nun kam ich mal so richtig auf meine Kosten und am 10.07.2024 konnte ich direkt zweimal schöne Fotos von Gewittern machen! Dabei kam der Nervenkitzel und die Faszination nicht zu kurz. Sternschnuppen, Blitze und Wolkenformationen – Wetter ist so vielseitig!

Komplett lesen »
5 Turmfalken
Vögel

Die Turmfalken sind flügge!

Bei den Turmfalken geht es ins Finale und erste Ausflüge wurden bereits absolviert! Die meiste Zeit verbringen die Falken mittlerweile auf dem Fenstersims mit Warten auf Futter sowie Flugübungen. Auf jeden Fall eine sehr erfolgreiche Turmfalkenbrut!

Komplett lesen »
Gaga-Turmfalke
Vögel

Die Turmfalken üben Jagen und Fliegen

Bei den Turmfalken schreitet dieser Tage die Entwicklung rasant voran und es gibt Jagd-Trockenübungen und Flugübungen zu sehen. Ebenfalls auch einige Gaga-Szenen – die haben gewiss ein Handy und gucken heimlich die Gaga-Blaumeisen-Videos. 😀

Komplett lesen »
Turmfalkenfütterung
Vögel

Betreutes Fressen & Igelausraster

Die Turmfalkenküken sind mittlerweile gut 24 Tage alt und werden auch langdam selbstständiger! Sie fressen die Beutetiere teils alleine oder unter Anleitung. Auch ein Blick ins Freie wurde schon gewagt. Im Igelhaus gab es derweil wieder einen Ausraster 🙂

Komplett lesen »
Der igel schnüffelt an der kamera
Vögel

Der Rambo-Igel und Vertikalschiss

Letzte Nacht gab es wieder Besuch von einem Rambo-Igel und trotzdem sich der Stunk aber in Grenzen hielt, gab es etwas unterhaltung! Eine Maus ging stiften und flog regelrecht davon! Bei den Falken gab es einen Vertikalschiss mit Bauchlandung – herrlich 😉

Komplett lesen »
Turmfalke frisst Kohlmeise
Vögel

Turmfalken fressen auch Singvögel!

Heute haben sich die Turmfalken mal eine Kohlmeise „gegönnt“. Neben Mäusen und Eidechsen stehen durchaus auch Singvögel auf dem Speiseplan! Bei meinem Teichbauprojekt kommt übrigens auch etwas Bewegung rein 🙂

Komplett lesen »