schlüpfende Küken

Eine dicke Erdkröte im Igelfutterhaus

Im Lüdenscheider Igelfutterhaus bleiben die Igel leider weiterhin aus und schon seit 3-4 Wochen habe ich Futter ausgebracht. Ich habe es schon mit Futterspuren probiert – leider brachte bisher nichts die Igel zurück auf die Bildfläche. Da merkt man einmal sehr, wie schlecht es um diese Tiere steht, den Igel sind vom Aussterben bedroht!

 

Bisher kam nur der Marder – darum wieder das Radio sowie Mäuse ohne Ende.

 

Seit 2 Tagen hat sich aber ein ungewöhnlicher Gast anscheiennd eingenistet: Eine dicke Erdkröte! Für die Kröte scheinen die Bedingungen echt super zu sein, denn Ungeziefer gibt es im Igelhaus wahrlich genug und ein Insekt hat sie auch im Video gefressen 😀

Die größte Frage meinerseits besteht aber darin: Wie ist sie ins Igelhaus gekommen? Denn es gibt leider keine Aufnahmen wo man sie durch einen der beiden Eingänge hineinkommen sieht. Andererseits habe ich mit der Kamera große technische Probleme, der Stream hängt sich permanent auf und die Aufnahmen scheinen unvollständig zu sein. Bei den „Glück“ war der Zutritt gewiss während einer dieser „0 Byte-Attacken“ wo keine Daten gesendet wurden.

 

Aber ein paar Aufnahmen wo sie bei der Kamera umherwatschelt und ein Vieh frisst, gibt es dann doch 😀

 

Wichtig:

 

 

Erdkröten sind wie alle Amphibien streng geschützt und oft und gern nutzen sie auch den Gartenteich als Laichgewässer – so auch bei mir zu Hause. Die Kröten schaden dem Gleichgewicht im Teich nicht und die Kaulquappen fressen bloß die Algen. Die Kaulquappen sind schwarz und der Laich besteht aus Bändern und Schnüren mit schwarzen aufgereihten Eiern welche um Geäst im Teich gezogen werden. Erdkröten machen auch keinen Lärm und sind bestenfalls als leises Quaken direkt am Teich hörbar, denn sie haben keine Schallblasen! Die Erdkröte erkennt man sofort: Sie ist braun, die Haut warzig, während Frösche oft eine glatte Haut haben.

 

Wenn Sie Kaulquappen im Teich entdecken, stellen Sie falls möglich den Filter ab oder führen das Wasser nur am Filter vorbei als Geplätscher wieder in den Teich. Denn sonst landen die Quappen im Filter – das ist mir auch schon oft passiert – ich habe den Filter dann abgestellt, bis die Kaulquappen den Teich als Mini-Kröten verlassen haben. In einem Teich mit gutem Pflanzenbestand in halbschattiger Lage ist kein „Kippen“ zu befürchten im Normalfall.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2 Antworten

  1. Alexander,
    Deine Erdkröte ist ein Klassikliebhaber! Wie sie hier sitzt und sich die Klassik aus dem Technisat reinlauscht ist wirklich Gold Wert!
    Wahrscheinlich fahren Kröten voll auf klassische Musik ab – müsste man mal erforschen…
    Wenn es jedenfalls nächstens im Gartenteich eine Arie gibt, weißt Du, warum 🙂
    Herzliche Grüße und vielen Dank für all Deine Arbeit! Wir sind große Fans von Deinem Blog und jeden Tag dabei!
    Alles Gute
    Sandra

    1. Hallo Sandra, in Lüdenscheid gibt es ja keinen Teich, – zumindest nicht im Nahbereich zum Igelhaus dort 😀 Aber wie die da saß war schon echt amüsant! Ich sehe die Aufnahmen und die Dateigröße, lade das herunter und sehe dann wie da die Kröte mit ihrem breiten „süßen“ Maul hockt mit dem auf/abschwellendem Hals. Da hab ich einfach volles Rohr lachen müssen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog abonnieren

Sie können diesen Blog kostenlos abonnieren um stets bei neuen Beiträge informiert zu werden. Ich hasse Spam übrigens genauso wie Sie, darum sind Ihre Daten bei mir sicher!

Brutsaison nach Jahr

Ältere Blogeinträge

Kohlmeisenküken ohne Mutter
Vögel

Küken ohne Mutter – Alarmstufe Rot!

Es hat wieder mal ein Drama gegeben und am Hulsberg 1 Nistkasten verschwand die Meisenmutter spurlos. Es folgte eine nächtliche Rettungsaktion! Bei den Turmfalken sind heute die ersten 3 von 5 Küken geschlüpft und werden gefüttert!

Komplett lesen »
Gasmaske
Vögel

Alle 8 Küken sind raus & ABC-Alarm!

An der Autismus Wohnanlage Unglinghausen sind heute morgen die anderen 4 Küken ausgeflogen und das Nest ist nun verwaist! Im Radio Siegen Nistkasten haben die Küken wohl ein taubes Ei beschädigt und einen ABC-Alarm ausgelöst. Gasmaske aufziehen! 😀

Komplett lesen »
Küken füttern
Vögel

Ein halber Ausflug mit Anschiss

An der Autismus Wohnanlage gab es heute einen halben Ausflug! 4 von 8 sind draussen. Dazu gab es auch noch eine Rabenattacke sowie kackte ein Küken dem anderen auf den Kopf. Am Hulsberg 1 schlüpften erste Küken und bekamen das Maul gestopft!

Komplett lesen »
Kohlmeisen Tag 18
Vögel

Die Küken haben noch keinen Bock!

An der Autismus Wohnanlage Unglinghausen habe ich eigentlich heute mit einem Ausflug gerechnet. Doch daraus wurde noch nichts, da die totale Bocklosigkeit herrschte 😀 Mit mehr Bock und Elan startete heute auch mein neues Teichbauprojekt!

Komplett lesen »
Küken Autismus Wohnanlage Unglinghausen
Vögel

Gefräßige Küken & legefaules Weibchen

An der Autismus Wohnanlage sind die Küken 15 Tage alt und es läuft alles super! Bei Radio Siegen öffnen die Küken bereits an Tag 9 die Augen und auch bei der Gaga-Blaumeise sind noch alle 8 Küken da! Am Hulsberg 2 haben wir scheinbar eine Fake-Brut!

Komplett lesen »
Kohlmeisenküken
Vögel

Der Ausflug kommt langsam näher

An der Autismus Wohnanlage ist Tag 13 und alle 8 Küken leben noch und sind mittlerweile voll befiederrt! Bisher läuft es wie nach Drehbuch. Nicht aber bei Radio Siegen – auch hier gibt es bereits 2 tote Küken zu beklagen. Es gibt zudem 2 taube Eier.

Komplett lesen »