So legt die Kohlmeise ihr 3. Ei & Blaumeisenfütterung

Auch heute gab es wieder ein Ei mehr im Nest bei den Kohlmeisen – allerdings auch wieder schlechte Sichtbedingungen! Einzig das Legen des neuen Ei konnte man sehen.

 

Um 7:07 Uhr wurde sie nach unruhigem Schlaf wach und reckte sich in typischer Haltung. Dann ging der Schwanz hoch mit Ruck. In diesem Moment wird sie wohl das Ei gelegt haben.

 

Doch anstatt die Sicht auf das Gerät freizugeben wurde es später direkt versteckt und war nur bei genauem Hinsehen erkennbar für kurze Zeit.

Im Blaumeisenkasten stand derweil wieder eine „Raubtierfütterung“ an: Das Männchen kam ins Nest und fütterte das Weibchen – eine Trockenübung für später im Ernstfall 🙂

 

Im Stationskasten gibt es seit Tagen verstärkte Aktivität und auch einige Bauchrutscher. Doch noch kam bisher keine Meise dort zum Krachen was Nestbau angeht. Noch besteht Hoffnung! Die Kästen Lüdenscheid und Gartenhaus sind faktisch tot – hier tut sich gar nichts, auch Besuche sind leider äußerst selten 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Blog abonnieren

Sie können diesen Blog kostenlos abonnieren um stets bei neuen Beiträge informiert zu werden. Ich hasse Spam übrigens genauso wie Sie, darum sind Ihre Daten bei mir sicher!

Ältere Blogeinträge