schlüpfende Küken

Große Spendenbereitschaft für Futter - ein Statement

Vor etwa 3 Tagen postete ich in Facebook ein weiteres Video vom Fressen der aktuell 4 Igel im Auswilderungsgehege 1. In dem Beitrag erwähnte ich auch die Möglichkeit, für Futter zu spenden. Durch Geld oder Futterspenden. Und viele Nutzer haben von der Möglichkeit tatsächlich Gebrauch gemacht und es kamen aktuell 216 € zusammen! Dafür habe ich nun Futter besorgt:

 

Es wurde zum einen Futter von einer Nutzerin direkt zu mir geliefert als habe ich auch noch einen 20 Kg Sack Vogelstreufutter fürs Vogelhaus sowie 100x netzlose Meisenknödel und 48 Dosen a 400 g Igelfutter bestellt! Das „Animonda Carny Geflügel + Rind“ ging im Experiment letzte Nacht auch super und ist umgerechnet preiswerter auf 100 g gerechnet. Bevor ich neues Futter in größeren Mengen besorge, muss ich es zunächst ja testen, ob es gefressen wird.

Solch ein Projekt zu betreiben ist sehr Zeit und kostenintensiv! Von der Anschaffung der Technik und Materialien angefangen über den Strom, der Sprit bei Abholung von Igeln z.B aus dem Rheinland und nicht zuletzt vor allem die Kosten fürs Futter gehen massiv ins Geld. Mittlerweile hat sich durch den Verkauf von Nistkästen und Igelhäusern zwar auch ein Nebenerwerb daraus entwickelt, doch lebe ich von den Einnahmen zum größten Teil, da ich auf Grund meines Autismus und Anderssein ein klassisches Angestellten-Verhältnis schlicht nicht ertrage und somit nur stundenweise so arbeiten kann, – und das auch nur im elterlichen Betrieb. Somit ist die Möglichkeit, mit diesem Hobby auch teilweise zumindest meinen Lebensunterhalt verdienen zu können, ein wahres Geschenk des Schicksals! Viel Horror wird mir dadurch erspart, da ich nach meinen Regeln und mentaler Verfassung agieren kann – ganz ohne Korsett und mit Etwas woran ich Freude habe – zwanglos…

 

Dennoch ist es primär ein Hobby bei dem ich nichts totkommerzialisieren möchte wie es leider viele andere Betreiber bisweilen tun. Sie werden bei mir immer Qualität erwarten können! Seien es die Livestreams ansich, die Webseite ohne nervende Werbung oder auch bestellte Nistkästen/Igelhäuser sowie meine Beiträge zu Geschehenissen aus Nistkasten, Igelhaus & Co! Alles andere wäre auch Verrat an mir selbst! Nichtsdestotrotz muss ich aber auch die Kosten im Auge behalten und ab und zu mal zu Spenden aufrufen oder hoffen, Nistkästen und Igelhäuser verkauft zu bekommen, besonders wenn die Kosten explodieren – etwa bei Igelauswilderungsmaßnahmen wie dieser Tage – denn dann gehen am Tag gute 5-10 Euro an Futter durch die Igel 🙂

 

In der Zukunft sind auch noch weitere Projekte geplant, etwa ein neuer, optimierter Eichhörnchen-Kobel mit Livestream und ggf auch ein weiteres Igelhaus oder Nistkastenpatenschaftsprojekt!

 

Abschließend möchte ich mich an dieser Stelle nochmals herzlich für Ihre großzügige Spendenbereitschaft bedanken! Es ist schön, wenn man auf eine Community setzen kann – schließlich leben Projekte aller Art von Menschen, die sich dafür interessieren – das war damals bei meiner Wetter-Seite nicht der Fall. Die Wetter-Szene ist nämlich von Neid, Hass und Dummheit zerfressen! Dagegen gibt es „Nistkasten Livestream“ schon 6,5 Jahre – und da kommen hoffentlich noch viele Jahre und schöne Erlebnisse hinzu!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So können Sie mich unterstützen

Spenden sind immer gerne gesehen, entweder via PayPal, Banküberweisung oder alternativ durch Futterspenden. Bei Futterspenden sollten es nach Möglichkeit dann Sorten sein, die die Igel und Vögel tatsächlich auch fressen und die ihnen zuträglich sind – denn die Tiere sind wählerisch und fressen nicht jeden Fraß, den man ihnen vorsetzt – hihi 🙂 Wenn Sie selbst auch etwas davon haben möchten, ist vielleicht ein Nistkasten oder Igelhaus mit Kamera das Richtige.

 

Spenden

PayPal

 

Banküberweisung:

IBAN: DE92 4604 0033 0843 5778 00

Kontoinhaber: Alexander Fuhr

 

Oder per direkter Futterspende – nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog abonnieren

Sie können diesen Blog kostenlos abonnieren um stets bei neuen Beiträge informiert zu werden. Ich hasse Spam übrigens genauso wie Sie, darum sind Ihre Daten bei mir sicher!

Brutsaison nach Jahr

Ältere Blogeinträge

Kohlmeisenküken ohne Mutter
Vögel

Küken ohne Mutter – Alarmstufe Rot!

Es hat wieder mal ein Drama gegeben und am Hulsberg 1 Nistkasten verschwand die Meisenmutter spurlos. Es folgte eine nächtliche Rettungsaktion! Bei den Turmfalken sind heute die ersten 3 von 5 Küken geschlüpft und werden gefüttert!

Komplett lesen »
Gasmaske
Vögel

Alle 8 Küken sind raus & ABC-Alarm!

An der Autismus Wohnanlage Unglinghausen sind heute morgen die anderen 4 Küken ausgeflogen und das Nest ist nun verwaist! Im Radio Siegen Nistkasten haben die Küken wohl ein taubes Ei beschädigt und einen ABC-Alarm ausgelöst. Gasmaske aufziehen! 😀

Komplett lesen »
Küken füttern
Vögel

Ein halber Ausflug mit Anschiss

An der Autismus Wohnanlage gab es heute einen halben Ausflug! 4 von 8 sind draussen. Dazu gab es auch noch eine Rabenattacke sowie kackte ein Küken dem anderen auf den Kopf. Am Hulsberg 1 schlüpften erste Küken und bekamen das Maul gestopft!

Komplett lesen »
Kohlmeisen Tag 18
Vögel

Die Küken haben noch keinen Bock!

An der Autismus Wohnanlage Unglinghausen habe ich eigentlich heute mit einem Ausflug gerechnet. Doch daraus wurde noch nichts, da die totale Bocklosigkeit herrschte 😀 Mit mehr Bock und Elan startete heute auch mein neues Teichbauprojekt!

Komplett lesen »
Küken Autismus Wohnanlage Unglinghausen
Vögel

Gefräßige Küken & legefaules Weibchen

An der Autismus Wohnanlage sind die Küken 15 Tage alt und es läuft alles super! Bei Radio Siegen öffnen die Küken bereits an Tag 9 die Augen und auch bei der Gaga-Blaumeise sind noch alle 8 Küken da! Am Hulsberg 2 haben wir scheinbar eine Fake-Brut!

Komplett lesen »
Kohlmeisenküken
Vögel

Der Ausflug kommt langsam näher

An der Autismus Wohnanlage ist Tag 13 und alle 8 Küken leben noch und sind mittlerweile voll befiederrt! Bisher läuft es wie nach Drehbuch. Nicht aber bei Radio Siegen – auch hier gibt es bereits 2 tote Küken zu beklagen. Es gibt zudem 2 taube Eier.

Komplett lesen »