schlüpfende Küken

Die Kohlmeise übernimmt das Blaumeisennest

Die Blaumeise im Arbeits-Nistkasten wurde vor etwa 3 Tagen von einer Kohlmeise vertrieben welche sich später sogar trotz Lochverkleinerung in den Nistkasten reingequetscht hatte! 26 mm Lochgröße stellten kein wirkliches Hinterniss dar!

 

Es kam zu einem erbitterten Kampf mit Eingriff um Schlimmeres zu verhindern und die Blaumeise ist geflüchtet, kam seither nicht mehr wieder. Die Kohlmeise hingegen ließ nicht locker! Sie quetschte sich weiterhin ins zu kleine Loch und irgendwann fand sie auch Strategien, wieder rauszukommen!

 

Gestern habe ich dann das Loch wieder vergrößert, die Kohlmeise war heute morgen direkt wieder zur Stelle und begann dann am Morgen mit Nestbauaktivitäten. Dabei brachte sie nochmal große Mengen Nistmaterial ein und überbaute damit das bereits vorhandene Nest der Blaumeise. Die Eier habe ich am Vortag aber geborgen und eienem Vogelfreund übergeben, der die Eier anderen Blaumeisen unterjubeln möchte.

 

Mittlerweile platzt der Nistkasten bald aus allen Nähten – und ein neues Problem erscheint auf der Bildfläche: Das Bild wird unscharf und die Küken könnten unter Umständen aus dem Loch fallen später. Denn durch das Überbauen ist die Nestbauhöhe mehr als doppelt so hoch als normalüblich. Unter Umständen muss ich nochmals eingreifen und das Blaumeisennest unter dem neuen Nest entfernen sodass der ganze Aufbau wieder  eine normalübliche Höhe aufweist um das Risiko herausfallender Küken zu vermeiden. Dies ist mit ein Grund, warum alte Nester raus müssen. Da das Blaumeisennest aber noch nicht benutzt ist, dachte ich, die Kohlmeise übernimmt es so. Hier bleibt zu hoffen, dass die Kohlmeise heute noch nicht zum Schlafen kommt, denn dann wäre die Aktion in Nacht und Nebel komplett unbermerkt möglich 😉

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog abonnieren

Sie können diesen Blog kostenlos abonnieren um stets bei neuen Beiträge informiert zu werden. Ich hasse Spam übrigens genauso wie Sie, darum sind Ihre Daten bei mir sicher!

Brutsaison nach Jahr

Ältere Blogeinträge

blank
Offtopic

Mal wieder schöne Gewitter abgelichtet!

Nun kam ich mal so richtig auf meine Kosten und am 10.07.2024 konnte ich direkt zweimal schöne Fotos von Gewittern machen! Dabei kam der Nervenkitzel und die Faszination nicht zu kurz. Sternschnuppen, Blitze und Wolkenformationen – Wetter ist so vielseitig!

Komplett lesen »
5 Turmfalken
Vögel

Die Turmfalken sind flügge!

Bei den Turmfalken geht es ins Finale und erste Ausflüge wurden bereits absolviert! Die meiste Zeit verbringen die Falken mittlerweile auf dem Fenstersims mit Warten auf Futter sowie Flugübungen. Auf jeden Fall eine sehr erfolgreiche Turmfalkenbrut!

Komplett lesen »
Gaga-Turmfalke
Vögel

Die Turmfalken üben Jagen und Fliegen

Bei den Turmfalken schreitet dieser Tage die Entwicklung rasant voran und es gibt Jagd-Trockenübungen und Flugübungen zu sehen. Ebenfalls auch einige Gaga-Szenen – die haben gewiss ein Handy und gucken heimlich die Gaga-Blaumeisen-Videos. 😀

Komplett lesen »
Turmfalkenfütterung
Vögel

Betreutes Fressen & Igelausraster

Die Turmfalkenküken sind mittlerweile gut 24 Tage alt und werden auch langdam selbstständiger! Sie fressen die Beutetiere teils alleine oder unter Anleitung. Auch ein Blick ins Freie wurde schon gewagt. Im Igelhaus gab es derweil wieder einen Ausraster 🙂

Komplett lesen »
Der igel schnüffelt an der kamera
Vögel

Der Rambo-Igel und Vertikalschiss

Letzte Nacht gab es wieder Besuch von einem Rambo-Igel und trotzdem sich der Stunk aber in Grenzen hielt, gab es etwas unterhaltung! Eine Maus ging stiften und flog regelrecht davon! Bei den Falken gab es einen Vertikalschiss mit Bauchlandung – herrlich 😉

Komplett lesen »
Turmfalke frisst Kohlmeise
Vögel

Turmfalken fressen auch Singvögel!

Heute haben sich die Turmfalken mal eine Kohlmeise „gegönnt“. Neben Mäusen und Eidechsen stehen durchaus auch Singvögel auf dem Speiseplan! Bei meinem Teichbauprojekt kommt übrigens auch etwas Bewegung rein 🙂

Komplett lesen »