schlüpfende Küken

Ein neuer Nistkastenpate wird gesucht!

Die Brutsaison 2022 ist zu Ende und seitdem ist es leider sehr still hier geworden! Leider kommen keine Igel mehr, weder in Lüdenscheid, noch hier in Siegen bei mir…

 

UPDATE 18.07.2022: Der neue Nistkastenpate kommt aus Lüdenscheid, – der Nistkasten wird bald von der Firma Dencker Werkzeugbau aus streamen!

 

 

 

Das Patenschaftsprojekt in Dortmund ist nach 2 Jahren durch geänderte Lebensumstände vorläufig zu Ende gegangen und nun sucht der Nistkasten einen neuen Paten, bei dem ich diesen installieren kann.

Bei einer Nistkastenpatenschaft stelle ich einen Nistkasten zur Verfügung und installiere diesen bei einem Zuschauer meiner Seiten im Garten, – also vielleicht bei Ihnen?! Der Nistkasten sowie die erforderliche Technik wird von mir zur Verfügung gestellt. Der Pate braucht sich um fast nichts zu kümmern, – denn auch die Betreuung, Reinigung usw. wird von mir vorgenommen und hier und da lasse ich mich auch persönlich mal blicken 🙂 Sie als Pate würden lediglich den Standort sowie den Strom/Internetzugang stellen um die Geschichte ins Internet hier auf diese Seiten zu übertragen.

 

 

Der Nistkasten läuft übrigens mit 12 Volt Niederspannung hinter einem 230-Volt-Netzteil an einer Steckdose, – somit besteht auch bei Beschädigung der Zuleitung, etwa beim Rasenmähen usw. keine Gefahr. Die Stromkosten belaufen sich auf ca. 2 Euro im Monat.

Sie benötigen keinerlei technische Erfahrung da ich mich um alles kümmere – Sie können einfach zuschauen was im Nistkasten vorsich geht 🙂

Voraussetzungen

Damit solch ein Projekt möglich wird, müssen jedoch einige Dinge gegeben sein:

 

  1. Sie wohnen nach Möglichkeit in einem Umkreis von ca. 30-45 min Fahrzeit mit dem Auto um meine Heimat Siegen. Denn bei Problemen muss ich möglichst spontan erscheinen können.
  2. Sie haben einen ausreichend schnellen Internetanschluss. Mindestens 7-10 mbit im Upload sollten gegeben sein, besser mehr. Zum Vergleich: VDSL 50 mbit bietet gewöhnlich 10 mbit im Uplink. Ebenso Kabelinternettarife ab 100 mbit im Download. Klarheit schafft hierbei ein Speedtest. Führen Sie diesen nach Möglichkeit über eine Lankabel-Verbindung durch. Zu schlechte Datenraten würden zu Stocken und Hängern in der Übertragung führen.
  3. Es sollte einen Stromanschluss im Umkreis von ca 15-20 m geben, bzw. sich ein dünnes Kabel verlegen lassen zum angedachten Aufstellungsort. Die Leitung ist dünn genug um notfalls auch durch Fensterdichtungen geschlossener Fenster geführt zu werden.
  4. Es gibt entweder WLAN oder LAN am Aufstellungsort. Wahrscheinlich wird WLAN die bessere Option darstellen. Es sollte möglichst stabil und in guter Qualität sein. Notfalls kann ggf. aber optimiert werden, indem ich z.B ein DLAN-Modul verwende.
  5. Ihr Anschluss ist ein Ipv4-Anschluss. Sollte dies nicht der Fall sein, schalten viele Provider auf direkte Nachfrage eine zusätzliche, öffentliche Ipv4-Adresse,(Dualstack) in der Regel ohne zusätzliche Gebühren. Diese ist erforderlich um den Stream ins Internet zu streamen sowie für die Fernsteuerung des Nistkastens meinerseits, – via Portweiterleitung. Sie müssen darüber kein Wissen haben 🙂
 
 

Neben den technischen Voraussetzungen sollte auch der eigentliche Standort gewisse Kriterien erfüllen um die Erfolgschancen möglichst hoch zu werden zu lassen.

 

  1. Das Areal ist möglichst naturnah gestaltet und es gibt viel Grün. Eine Innenstadt-Betonwüste ist jetzt nicht gerade geeignet. Eine etwaige Brut dort würde wahrscheinlich verhungern oder die Küken plattgefahren nach Ausflug.
  2. Der Nistkasten sollte nicht ganztags von der Sonne gegrillt werden. Speziell die Mittagssonne sollte irgendwie umgangen werden bei der Standortwahl. Ab April/Mai könnte es andernfalls zu Hitzeproblemen kommen.
  3. Sie haben keine Freigänger-Katzen. Als Gegner des ungesicherten Freigangs möchte ich ein Drama nicht verantworten…
  4. Der Standort ist möglichst ungestört. Rasenmähen oder mal am Kasten herlaufen, normale Gartennutzung usw. ist alles kein Problem. Direkt auf der belebten Terrasse mit Party wäre aber eher ungünstig, – wer möchte schon am Bahnhof wohnen? 🙂
 
 

Leider hängt so ein Projekt an vielen Kriterien und die Entfernung dürfte wohl für die meisten Leute ein Ausschluss-Kriterium sein, – leider. Doch vielleicht gehören Sie zu den glücklichen Fällen wo alles passen könnte? Dann melden Sie sich gerne via Kontaktformular bei mir! Sie können zur Not aber auch einen technisch gleichwertigen Nistkasten mit Kameratechnik bei mir im Shop bestellen und Ihren „Privat-Livestream“ umsetzen!

 

Sollten sich mehrere Leute mit geeigneten Bedingungen melden, geht es nach Entfernung und wie gut der Standort ist. Die Umsetzung kann sehr zeitnah und spontan erfolgen meinerseits. Im Voraus würde ich zudem persönlich vorbeikommen und Sie einerseits etwas kennenlernen und gemeinsam mit Ihnen die Möglichkeiten sondieren 🙂

Ihr Garten ist voller Igel?!

Sollten Sie in ihrem Garten Igel haben, könnte das auch interessant für ein Igel-Projekt sein bei dem ich statt einen Nistkasten ein Igelfutterhaus bei Ihnen aufstelle welches ebenfalls mit einer Kamera versehen wäre und hier tolle Livebilder bringen würde 🙂

Im Wesentlichen gelten die Voraussetzungen wie für das Nistkastenpatenschafts-Projekt.

Das Igelfutterhaus muss allerdings von Ihnen mit Futter aufgefüllt werden und übermäßiger Kot grob entfernt werden. Für die Kosten des Futters käme ich natürlich auf 🙂 Das Igelfutterhaus Wilnsdorf welches im Livestream zu sehen ist, ist ein solches Patenschaftsprojekt bei Zuschauern aus Wilnsdorf.

 

Auch eine Kombination aus Nistkasten und Igelhaus wäre möglich wenn gewünscht und umsetzbar! Melden Sie sich gerne!

Eine Antwort

  1. Ich wollte schon „hier“ schreiben, da wir schon zwei normale Nistkästen an der Ostseite unseres Hauses hängen haben, die bewohnt waren.
    Aber wir haben eine Freigängerkatze – Cleo ist uns vor ein paar Jahren zugelaufen und sie einzusperren, wäre eine wirkliche Qual für sie.
    Viel Glück bei der Suche!
    Standort wäre übrigens 58256

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog abonnieren

Sie können diesen Blog kostenlos abonnieren um stets bei neuen Beiträge informiert zu werden. Ich hasse Spam übrigens genauso wie Sie, darum sind Ihre Daten bei mir sicher!

Brutsaison nach Jahr

Ältere Blogeinträge

Kohlmeisenküken ohne Mutter
Vögel

Küken ohne Mutter – Alarmstufe Rot!

Es hat wieder mal ein Drama gegeben und am Hulsberg 1 Nistkasten verschwand die Meisenmutter spurlos. Es folgte eine nächtliche Rettungsaktion! Bei den Turmfalken sind heute die ersten 3 von 5 Küken geschlüpft und werden gefüttert!

Komplett lesen »
Gasmaske
Vögel

Alle 8 Küken sind raus & ABC-Alarm!

An der Autismus Wohnanlage Unglinghausen sind heute morgen die anderen 4 Küken ausgeflogen und das Nest ist nun verwaist! Im Radio Siegen Nistkasten haben die Küken wohl ein taubes Ei beschädigt und einen ABC-Alarm ausgelöst. Gasmaske aufziehen! 😀

Komplett lesen »
Küken füttern
Vögel

Ein halber Ausflug mit Anschiss

An der Autismus Wohnanlage gab es heute einen halben Ausflug! 4 von 8 sind draussen. Dazu gab es auch noch eine Rabenattacke sowie kackte ein Küken dem anderen auf den Kopf. Am Hulsberg 1 schlüpften erste Küken und bekamen das Maul gestopft!

Komplett lesen »
Kohlmeisen Tag 18
Vögel

Die Küken haben noch keinen Bock!

An der Autismus Wohnanlage Unglinghausen habe ich eigentlich heute mit einem Ausflug gerechnet. Doch daraus wurde noch nichts, da die totale Bocklosigkeit herrschte 😀 Mit mehr Bock und Elan startete heute auch mein neues Teichbauprojekt!

Komplett lesen »
Küken Autismus Wohnanlage Unglinghausen
Vögel

Gefräßige Küken & legefaules Weibchen

An der Autismus Wohnanlage sind die Küken 15 Tage alt und es läuft alles super! Bei Radio Siegen öffnen die Küken bereits an Tag 9 die Augen und auch bei der Gaga-Blaumeise sind noch alle 8 Küken da! Am Hulsberg 2 haben wir scheinbar eine Fake-Brut!

Komplett lesen »
Kohlmeisenküken
Vögel

Der Ausflug kommt langsam näher

An der Autismus Wohnanlage ist Tag 13 und alle 8 Küken leben noch und sind mittlerweile voll befiederrt! Bisher läuft es wie nach Drehbuch. Nicht aber bei Radio Siegen – auch hier gibt es bereits 2 tote Küken zu beklagen. Es gibt zudem 2 taube Eier.

Komplett lesen »