schlüpfende Küken

Die Radio Siegen Blaumeisen sind ausgeflogen!

Im Nistkasten bei Radio Siegen sind heute planmäßig alle 4 Blaumeisen ausgeflogen und es endet hier eine unterm Strich erfolgreiche Brut. Ganz komplikationslos lief sie jedoch nicht.

 

Von 6 geschlüpften Küken haben es 2 nicht überlebt und wurden von den Eltern entfernt. Dazu gab es 2 taube Eier. Das erste Küken machte um 10 Uhr den Anfang, das Zweite folgte 1 Minute später und gegen 10:20 Uhr flog das dritte Küken aus. Das Nesthäkchen brauchte allerdings eine Extraeinladung und genoss die sturmfreie Bude. Doch gegen 12:30 Uhr konnte es sich dann doch überwinden und flog aus.

 

Der Zeitpunkt für den Ausflug passt natürlich wie die Faust aufs Auge, da dieser Stream bisher über einen Mobilfunkanschluss gelaufen ist, da auf die Schnelle kein Anschluss ins Studionetzwerk möglich war. Ich buchte bei O² einen unlimited Tarif und wurde von denen gekündigt! Es liegt sehr sicher an dem hohen Datendurchsatz für den Stream. Somit sind Unlimited-Tarife pure Bauernfängerei und eher „limited unlimited – Surfen bis zur Kündigung!“ Tja, O² can do… Finger weg! Total daneben finde ich zudem auch die Altersdiskriminierung bei der man ab 29 Jahren lang und schmutzig draufzahlt – bin jetzt 30 und habe den Vertrag mit 28 Jahren abgeschlossen. Als Grund heißt es, junge Leute hätten weniger Geld! Doch was ist mit unseren Rentnern, die bisweilen Pfandflaschen sammeln müssen, um über die Runden zu kommen – da wird nichts ermäßigt…

 

Mit dem Ausflug der Küken erfolgt nun bald die Migration des Nistkastens ins Netzwerk von Radio Siegen – so wie es bereits bei der Autismus Wohnanlage Unglinghausen erfolgt ist – dort streamte ich letztes Jahr auch über ebenjenen Mobilfunkvertrag, der nun hier zum Einsatz kam.

Die Gaga-Blaumeisen sind ebenfalls kurz vor dem Ausflug!

Tag 17 bei den Gaga-Blaumeisen am Nistkasten Dencker Werkzeugbau. Hier scheinen wohl noch alle 8 Küken zu leben – zumindest habe ich keine Zwischenfälle mitbekommen. Eindeutig zählen kann ich das Gewusel ebenfalls nicht, zumal das Nest etwas unterhöhlt ist mit Sichtblockade.

 

Interessant ist, dass die Gaga-Blaumeise seit dem Beginn des Brütens auf ihren Eiern nicht mehr gaga ist und seitdem nicht mehr stundenlang gebetsmühlenartig unter der Decke hängt und die Kamera malträtiert, ihr Spiegelbild bekämpft! Ich glaube dass Madame vielleicht durch die Küken therapiert wurde und nun wirklich weiß, was wichtig ist und wofür es sich lohnt, Energien einzusetzen 😉

 

In 2-3 Tagen werden auch hier die Küken ausfliegen. Dann wären alle Bruten bis auf die Turmfalken für dieses Jahr beendet. Eine durchwachsene und allenfalls durchschnittliche Saison.

Die geretteten Küken ohne Mutter gedeihen in der Pflegestation

Am Mittwoch Abend fiel die Mutter am Nistkasten Hulsberg 1 höchstwahrscheinlich einem Raubtier zum Opfer und die Küken waren ohne Mutter im Nest. Gegen 22 Uhr sah ich dies jedoch erst und es folgte eine Rettungsaktion zur Wildvogelhilfe Brilon, die die Küken aufgenommen hat und sie nun versorgt. Ich stehe in engem Kontakt zur Betreiberin Nina und werde hin und wieder berichten.

 

Die eigentliche Rettungsaktion haben alle 9 Küken überlebt! Wie jedoch oft üblich hat es ein Nachzügler nicht geschafft und ist gestern bereits gestorben, das war aber fast klar. Die anderen 8 Küken entwickeln sich aber super! Der Trip durch die Nacht hat sich also gelohnt!

 

Es kam zudem einiges an Spenden zusammen wovon ich einen Großteil direkt an die Wildvogelhilfe Brilon durchgereicht habe, – denn der ganze Aufwand muss honoriert werden! Wildvogelstationen werden in der Regel privat und in der Freizeit betrieben.

7 Responses

  1. Korrektur: Bei der gaga-Meise waren es „nur“ acht und alle acht sind noch da, eines ist jedoch sehr spezialisiert daran, sich gut unter den anderen zu verstecken – außer wenn es Futter gibt.

  2. Das sind wieder super Eindrücke aus den Nistkästen. Es ist erstaunlich wie unterschiedlich die Nester gebaut sind. Im Nistkasten von Radio Siegen sieht das Nest sehr flach aus, ganz das Gegenteil davon das Nest der Gaga-Blausmeise, dort muss die Vogelmutter ja richtig tief reintauchen, verschwindet manchmal fast ganz, so tief ist die dann drinnen. Kein Wunder, dass dort das Zählen des Nachwuchs schwierig ist. Die Jungen der Gaga-Blaumeise haben aus meiner Sichtweise ein ganz besonders schönes Federkleid. Ein tolles Video auch von der Fütterung der geretteten Kücken. Da gehört sehr viel Begeisterung und vor allem Zeit dazu, ein dickes Lob an die Wildvogelhilfe Brilon.

  3. Hallo Alexander,
    ich habe mir das Video von der Räumung des Kohlmeisen-Nistkasten angeschaut und da ist mir die Notbelüftung aufgefallen, wofür ist die notwendig?

  4. Hallo Alexander, den Ausflug der ‚glorreichen 4‘ hab ich online verfolgen können, tolles und wirklich erstmaliges Erlebnis – vielen Dank für Dein Engagement und auch die super Technik, ohne die das Ganze nicht so möglich wäre! 🤗 Bin gespannt auf den Ausflug des Gaga-Nachwuchses bald 😊 LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog abonnieren

Sie können diesen Blog kostenlos abonnieren um stets bei neuen Beiträge informiert zu werden. Ich hasse Spam übrigens genauso wie Sie, darum sind Ihre Daten bei mir sicher!

Brutsaison nach Jahr

Ältere Blogeinträge

Gaga-Turmfalke
Vögel

Die Turmfalken üben Jagen und Fliegen

Bei den Turmfalken schreitet dieser Tage die Entwicklung rasant voran und es gibt Jagd-Trockenübungen und Flugübungen zu sehen. Ebenfalls auch einige Gaga-Szenen – die haben gewiss ein Handy und gucken heimlich die Gaga-Blaumeisen-Videos. 😀

Komplett lesen »
Turmfalkenfütterung
Vögel

Betreutes Fressen & Igelausraster

Die Turmfalkenküken sind mittlerweile gut 24 Tage alt und werden auch langdam selbstständiger! Sie fressen die Beutetiere teils alleine oder unter Anleitung. Auch ein Blick ins Freie wurde schon gewagt. Im Igelhaus gab es derweil wieder einen Ausraster 🙂

Komplett lesen »
Der igel schnüffelt an der kamera
Vögel

Der Rambo-Igel und Vertikalschiss

Letzte Nacht gab es wieder Besuch von einem Rambo-Igel und trotzdem sich der Stunk aber in Grenzen hielt, gab es etwas unterhaltung! Eine Maus ging stiften und flog regelrecht davon! Bei den Falken gab es einen Vertikalschiss mit Bauchlandung – herrlich 😉

Komplett lesen »
Turmfalke frisst Kohlmeise
Vögel

Turmfalken fressen auch Singvögel!

Heute haben sich die Turmfalken mal eine Kohlmeise „gegönnt“. Neben Mäusen und Eidechsen stehen durchaus auch Singvögel auf dem Speiseplan! Bei meinem Teichbauprojekt kommt übrigens auch etwas Bewegung rein 🙂

Komplett lesen »
Gefahr am Nistkasten: Rabenvogel
Vögel

Erst Gefahr, dann Ausflug der Blaumeisen!

Heute war der große Tag bei den Gaga-Blaumeisen in Lüdenscheid und nach 21 Tagen haben sie heute morgen binnen 6 Minuten alle 8 das Nest verlassen. Die erfolgreichste Brut dieses Jahr! Allerdings gab es vorher eine erstmal erfolglose Attacke eines Rabenvogels!

Komplett lesen »
Radio Siegen Küken
Vögel

57 Tage im Nistkasten bei Radio Siegen

Nun ist das Zeitraffer der Blaumeisen aus dem Radio Siegen Nistkasten fertig und knappe 15 Minuten geht der Film, bestehend aus 12504 Einzelbildern! Die Vertonung gestaltete sich ebenfalls schwierig. Doch das Werk kann sich sehenlassen – finde ich! 🙂

Komplett lesen »