schlüpfende Küken

Was wurde aus dem geretteten Glatzen-Küken?

Gerettetes Küken

Diese Frage haben Sie sich sicherlich auch schon öfters gestellt nachdem die erste Brut unserer „Glatzen-Kohlmeise“ im Nistkasten Arbeit daneben ging. Nach und nach starben 6 der 7 Küken an Vogelblutlarven wie sich später herausstellen sollte. Dabei handelt es sich um blutsaugende Parasiten welche die Küken praktisch blutleer saugten und somit zum Tod geführt hatten. Ich postete das Dillema in einer Wildvogel Hilfegruppe auf Facebook und ein Eingreifen war erforderlich!

 

Ich räumte den Kasten mitsamt dem letzten noch lebenden Küken und verfrachtete dieses dann in eine Wildvogelpflegestelle nach Waldbröl – die wurde mir durch die Mitglieder dort zugeteilt. Ich packte das Küken in ein Behelfsnest mit Wärmflasche und gab es dann dort ab.

 

Schon nach kurzer Zeit verbesserte sich der Zustand des Kükens und es entwickelte sich gut – dazu gab es vor einiger Zeit schon ein Update. Allerdings gab und gibt es als Spätfolge des parasitären Befalls Gefiederschäden welche ein Auswildern nicht zulassen. Somit muss noch die Mauser abgewartet werden bei der das Jugendgefieder durch das spätere adulte Federkleid getauscht wird. Dies wird vermutlich in den Wintermonaten geschehen. Bis dahin lebt die Kohlmeise nun in einer Vogelvoliere und wird zum Ende hin nach und nach auf die Freiheit vorbereitet.

 

Die Pflegerin machte auch ein paar Fotos der Meise, die ich hier nicht vorenthalten möchte 🙂

6 Responses

  1. Wenn ich nicht wüßte, daß das eine Kohlmeise ist …
    Aber es sieht wirklich knuffig aus.
    Schön, daß sich Dein Einsatz gelohnt hat.

  2. Ist das wirklich eine Kohlmeise? Da fehlt das gelb ja völlig. Aber schön dass es so gedeiht, ist es ein Männchen oder Weibchen?

    1. Ja, es ist definitiv eine Kohlmeise. Das Jugendgefieder hat allerdings blassere und verwaschenere Farben. Auch das Merkmal mit dem Bauchstreifen an dem man Männchen/Weibchen gut erkennen kann, greift soweit ich weiß nicht beim Jugendgefieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Blog abonnieren

Sie können diesen Blog kostenlos abonnieren um stets bei neuen Beiträge informiert zu werden. Ich hasse Spam übrigens genauso wie Sie, darum sind Ihre Daten bei mir sicher!

Brutsaison nach Jahr

Ältere Blogeinträge

blank
Offtopic

Mal wieder schöne Gewitter abgelichtet!

Nun kam ich mal so richtig auf meine Kosten und am 10.07.2024 konnte ich direkt zweimal schöne Fotos von Gewittern machen! Dabei kam der Nervenkitzel und die Faszination nicht zu kurz. Sternschnuppen, Blitze und Wolkenformationen – Wetter ist so vielseitig!

Komplett lesen »
5 Turmfalken
Vögel

Die Turmfalken sind flügge!

Bei den Turmfalken geht es ins Finale und erste Ausflüge wurden bereits absolviert! Die meiste Zeit verbringen die Falken mittlerweile auf dem Fenstersims mit Warten auf Futter sowie Flugübungen. Auf jeden Fall eine sehr erfolgreiche Turmfalkenbrut!

Komplett lesen »
Gaga-Turmfalke
Vögel

Die Turmfalken üben Jagen und Fliegen

Bei den Turmfalken schreitet dieser Tage die Entwicklung rasant voran und es gibt Jagd-Trockenübungen und Flugübungen zu sehen. Ebenfalls auch einige Gaga-Szenen – die haben gewiss ein Handy und gucken heimlich die Gaga-Blaumeisen-Videos. 😀

Komplett lesen »
Turmfalkenfütterung
Vögel

Betreutes Fressen & Igelausraster

Die Turmfalkenküken sind mittlerweile gut 24 Tage alt und werden auch langdam selbstständiger! Sie fressen die Beutetiere teils alleine oder unter Anleitung. Auch ein Blick ins Freie wurde schon gewagt. Im Igelhaus gab es derweil wieder einen Ausraster 🙂

Komplett lesen »
Der igel schnüffelt an der kamera
Vögel

Der Rambo-Igel und Vertikalschiss

Letzte Nacht gab es wieder Besuch von einem Rambo-Igel und trotzdem sich der Stunk aber in Grenzen hielt, gab es etwas unterhaltung! Eine Maus ging stiften und flog regelrecht davon! Bei den Falken gab es einen Vertikalschiss mit Bauchlandung – herrlich 😉

Komplett lesen »
Turmfalke frisst Kohlmeise
Vögel

Turmfalken fressen auch Singvögel!

Heute haben sich die Turmfalken mal eine Kohlmeise „gegönnt“. Neben Mäusen und Eidechsen stehen durchaus auch Singvögel auf dem Speiseplan! Bei meinem Teichbauprojekt kommt übrigens auch etwas Bewegung rein 🙂

Komplett lesen »